"Christliche" Scheingewerkschaft nicht tariffähig

Die Gerichte scheinen im Gegensatz zur Politik in Deutschland doch noch mehrheitlich mit Verstand gesegnet zu sein und haben in ihrem Urteil gegen die Scheingewerkschaft CGZP vernünftigerweise entschieden, dass es so nicht geht. Was an einer „Gewerkschaft“, die ernsthaft Tarifverträge unter 5€/h aushandelt, christlich sein soll, ist mir ohnehin schleierhaft.

Qualitätsjournalismus?

So sieht er also aus, der Qualitätsjournalismus, der den Bloggern immer um die Ohren gehauen wird und als Totschlagargument für Paywalls und anderen Unsinn herhalten muss. Interessant ist dann wohl die Frage, wieviele solcher Artikel in ähnlicher Unkenntnis gedruckt werden und welche Blätter sonst noch davon betroffen sind, bisher aber Weiterlesen…