Audi e-tron

Meint Volkswagen es ernst mit der Elektromobilität?

Bisher gab es zum Thema Elektromobilität von Volkswagen vor allem viel heiße Luft. Sehr viel heiße Luft. Seit Jahren nur eine Kakofonie an Ankündigungen Prototypen und wilden Zahlen – aber keine Produkte. Und dann präsentiert Audi, immerhin eine hunderprozentige Volkswagen-Tochter, ein Fahrzeug, das im Gegensatz zum EQC von Mercedes und Weiterlesen…

Elektromobilität – Das Skalierungsproblem

Die Elektromobilität nimmt langsam Fahrt auf, aber eben nur langsam. Zumindest in Deutschland, dem Land der Skeptiker, Nein-Sager und konservativ Denkenden. Es gibt aber auch tatsächliche Probleme, die gelöst werden müssen. Mit der Betonung auf „Lösung“ und nicht auf „Problem“. Ein solches Problem ist das der Ladeinfrastruktur, insbesondere im Bereich Weiterlesen…

Ladesäulenverordnung: Wenn die galoppierende Inkompetenz tätig wird

Die Ladesäulenverordnung wird immer idiotischer, je länger man sich damit beschäftigt.   Ein kurzer Hintergrund für alle diejenigen, die nicht wissen, wo von ich hier schreibe: Die EU hat zur Standardisierung der Lademöglichkeiten für Elektroautos eine Richtlinie erlassen, die u.a. Typ 2 für Schnarchladung (AC) und CCS für Schnellladung (DC) Weiterlesen…

Kapitalismus und Marktwirtschaft sind nicht das Gleiche

… und beide können langfristig nicht funktionieren, ohne dass es Verlierer gibt. Und gleich vorweg: Planwirtschaft und Sozialismus sind auch nicht die Antwort. Ausgangssituation Grundannahmen Jede Betrachtung braucht eine Reihe von festen Stützpfeilern, die als gesetzt angesehen werden (müssen), da man ansonsten vom Hundertsten ins Tausendste rutscht. Diese Annahmen will Weiterlesen…

"Aber eine Ladesäule rechnet sich nicht!"

In der Community der Elektromobilisten tobt ein erbitterter Kampf. Auf der einen Seite stehen diejenigen, die auch Kilowattstundenpreise von 50 Cent und mehr für vertretbar halten, um die Ladeinfrastruktur profitabel betreiben zu können. Auf der anderen Seite stehen diejenigen, die Preise deutlich über den Haushaltstrompreisen (über 30 Cent/kWh) für inakzeptabel Weiterlesen…

Benzin und Diesel sind massiv subventioniert

Elektromobilität tut sich schwer, weil Elektroautos durch die Kleinserie und die massive Subvention der eigentlichen Kosten der Verbrenner teuer sind. Aber auch die Stromkosten sind im Vergleich zu den Preisen, die bei Shell & Co. für Benzin und Diesel fällig werden, enorm hoch. Das liegt daran, dass Benzin und Diesel massiv Weiterlesen…

Elektromobilität – Wo kommt der Strom her?

Zwei beliebte Argumente gegen Elektromobilität sind der vermeintlich dreckige Strom und die Angst vor einer Netzüberlastung. Um diese beiden Themen soll es hier gehen. Strom ist dreckig! Abhängig davon, wie der Strom entsteht, ist Strom tatsächlich dreckig. Kohlekraftwerke haben eine bescheidenen Wirkungsgrad von 35-38 %. D.h. fast 2/3 der Energie geht Weiterlesen…

Der Weg zur Elektromobilität – ein mögliches Szenario

Die vorherigen Blogposts und meine Kommentare auf Facebook haben immer wieder zur Kritik „aber das ist ja alles unrealistisch“ und „mach‘ doch mal konkrete Vorschläge, wie das funktionieren soll“ geführt – nicht zu unrecht. Natürlich sind meine Betrachtungen idealisiert und sollten vor allem das existierende Problem verdeutlichen, Leute zum umdenken Weiterlesen…

Aber ich kann mir kein Elektroauto leisten …

Das meist gehörte Argument beim Thema Elektromobilität ist „Ein Elektroauto ist zu teuer. Das kann ich mir nicht leisten!“ Und das ist schlicht falsch. Sogar vollkommen falsch. Elektroautos sind nur auf den ersten Blick teuer. Genau genommen ist es anders herum. Verbrenner sind nur auf den ersten Blick billig. Wenn Weiterlesen…

%d Bloggern gefällt das: